X

Navigation

 
 

News

Besuch aus Finnland von strategischer Partnerhochschule TAMK

Die TAMK ist ein wichtiger internationaler Partner der HM
Die TAMK ist ein wichtiger internationaler Partner der HM

[12|05|2022]

Vertiefung der Zusammenarbeit in den Bereichen Lehre und Forschung geplant

 

Im Mai besuchte eine vierköpfige Delegation der Tampere University of Applied Sciences (TAMK) aus Finnland die HM. Die beiden Hochschulen verbindet seit 2013 eine strategische Partnerschaft. Für den Präsidenten der TAMK, Tapio Kujala, der seit 2020 im Amt ist, war es der erste Besuch in München. Neben der Besichtigung des Campus, einem Besuch des SCE und einiger Labore, standen die Vorstellung innovativer Lehrprojekte und der HM-Forschungsinstitute auf dem Programm.

 

Langjährige und intensive Zusammenarbeit

In bilateralen Gesprächen und Workshops wurde am zweiten Tag des Besuchs ein Aktionsplan für die Zusammenarbeit in den kommenden Jahren erarbeitet. An der Kooperation zwischen beiden Hochschulen sind aktuell neun der vierzehn Fakultäten der HM beteiligt. Die besondere Partnerschaft zeichnet sich durch den nachhaltigen Ausbau der Kooperation auf allen institutionellen Ebenen aus. Das betrifft die Lehre, die Forschung und auch die administrative Ebene. Beide Partner wollen ihre Lehr- und Forschungsprofile schärfen und gemeinsam die Internationalisierung der HM und der TAMK vorantreiben.

 

 

Corinna Fröhling

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München