Navigation

 
 

News

Die Münchner Wissenschaftstage laden ein

Die Besucher erwartet eine Abenteuerreise durch die faszinierenden Welten von Wissenschaft und Forschung, MINT und mehr (Bild: i!bk)
Die Besucher erwartet eine Abenteuerreise durch die faszinierenden Welten von Wissenschaft und Forschung, MINT und mehr (Bild: i!bk)

[]

Wissens- und Erlebnisfestival mit HM-Beteiligung

 

Junge und junggebliebene TüftlerInnen und ForscherInnen, die aus erster Hand erfahren wollen, wohin die Reise geht in Wissenschaft und Technik, kommen auf den Münchner Wissenschaftstagen im Deutschen Museum Verkehrszentrum auf ihre Kosten.

 

Die HM ist durch die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik auch dieses Jahr mit mehreren Vorträgen vertreten:

 

Freitag, 8. Oktober 2021, 17:00 bis 18:00

Prof. Dr. Rolf Heilmann, Physiker, Professor für Messtechnik und Buchautor, unterhält das Publikum mit seinem Vortrag „Picassos Geliebte rettet Schrödingers Katze aus dem Schwarzen Loch – Was Sie schon immer über moderne Physik wissen wollten, aber nie zu fragen wagten“.

 

Samstag, 9. Oktober 2021, 11:00 bis 12:00 Uhr

Prof. Dr. Georg Eggers, Experte für experimentelle Physik und Gesang, und Prof. Dr. Michael Sachs, mit Fokus auf Mathematik und Klavier, kombinieren bei ihrer Performance „Logische Lyrik: Eine wissenschaftliche Schlagermatinee“ musikalisches Edutainment mit naturwissenschaftlichen Experimenten.

 

Samstag, 9. Oktober 2021, 12:00 bis 13:00

Prof. Dr. Christian Holler ist Physiker und Buchautor und promovierte in Radioastronomie an der Universität Cambridge. In seinem Vortrag „Erneuerbare Energien – ohne heiße Luft“ gibt er Antworten darauf, wie in Zukunft unser Energiebedarf gedeckt werden kann.

 

Zeit: 8. bis 10. Oktober 2021

Ort: Deutsches Museum Verkehrszentrum

 

Weitere Informationen zu Programm und Anmeldung finden Sie auf der Forscha-Webseite .

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München